WWO2018

Rückblick - WakeWeeks Open 07.07.2018

"BBQ, Bier & Good Vibes" lautete das diesjährige Motto der WakeWeeks Open. 
 
Im neuen Event-Konzept mit Livemusik von Andy McSean, BBQ und #Calanda für jeden der "de Trick ka lande" wurde statt strengem Wettbewerb der Spass am gemeinsamen Fahren wieder in den Vordergrund gerückt. Das innovative und spannende Konzept lockte selbst Fahrer aus dem benachbarten Österreich und Deutschland nach Davos.
 
Tagsüber traten die Athleten in 3er oder 4er Gruppen in der sogenannten TeamChallenge gegeneinander an. Gemeinsam mussten bestimmte Manöver auf dem Wasser ausgeführt werden, um viele Punkte für das Team zu sammeln.
 
Das Siegerteam, angeführt von dem deutschen RedBull Athlet und X Games Real Wake Gewinner 2017 Felix Georgii konnte ganze 22 der 25 schwierigen Manöver auf den Rampen und aus dem Wasser ausführen. Am Nachmittag fand dann die "Best Trick" Session statt, bei welcher jeder der "de Trick ka lande" ein Calanda gewinnen konnte: Für spektakuläre Sprünge erhielten die Fahrer insgesamt 300 Bierdeckel, welche anschließend gegen Bier oder Teil des Preisgeldes getauscht werden konnten. Die meisten Bierdeckel konnten von den deutschen Fahrern Tobias Michel und Philipp Burkhart ergattert werden. Die Session wurde von Felix Georgii und Steffen Vollert (ebenso Professioneller Wakeboard Athlet, Wakeboard Fotograf und Filmer) gewertet. Den spannenden Tag liessen die Wakeboarder mit Livemusik von Ostschweizer Andy McSean ausklingen.